diy plus

Garten Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen

Umsatzprognose nach unten korrigiert


Das Gartengeschäft der Baumärkte fällt 2014 voraussichtlich doch schlechter aus als erwartet. Auf dem IVG-Forum Gartenmarkt in Mainz hat der Marktforscher Klaus Peter Teipel seine Prognose, die er Anfang September auf der BHB Garden-Summit abgegeben hatte, nach unten korrigiert: Für das Jahr 2014 erwartet Teipel im Gartengeschäft der Baumärkte ein Minus von 2,6 Prozent und einen Umsatz von 4,16 Mrd. €. Die Fachgartencenter legten um 4,4 Prozent zu und setzten 2,2 Mrd. € um.
Den Kongress des Industrieverbands Garten haben rund 200 Vertreter der grünen Branche besucht. Ein ausführlicher Bericht folgt in diy 1/2015.

Fitt übernimmt spanische Tochter


Der italienische Schlauchhersteller Fitt hat die noch ausstehenden 43 Prozent der Anteile am spanischen Hersteller Melisse erworben und ihn damit zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft gemacht. Melisse ist seit 1994 auf dem spanischen Markt aktiv und stellt Schläuche aus PVC und anderem thermoplastischem Material für die Bewässerung und industrielle Anwendungen her.

Die schönsten Weihnachtsmärkte gesucht


Die schönsten Weihnachtsmärkte in Gartencentern, Gartenfachhandlungen und Baumärkten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz prämiert der Wettbewerb weihnachtlicher Gartenmarkt der Christmasworld, des Verbandes der Deutschen Gartencenter (VDG) und der Fachzeitschrift Dega Grüner Markt. Bereits zum dritten Mal startet der Wettbewerb zur Christmasworld vom 30. Januar bis 3. Februar 2015 in Frankfurt am Main. Die Kunden der Gartenmärkte können auf www.weihnachtlicher-gartenmarkt.de abstimmen. Zusätzlich zum Publikumsvoting fließen die Bewertungen einer Fachjury in das Ergebnis mit ein. Bewerbungsschluss ist der 15. Dezember 2014.

Plant-for-the-Planet wieder bei Dehner


Bereits zum dritten Mal fand die Kinderakademie der Schülerinitiative Plant-for-the-Planet bei Dehner im Blumen-Hotel in Rain am Lech statt. Mit dem kostenfreien Aktionstag sollen Kinder auf die Klimakrise aufmerksam gemacht werden. Im Rahmen der Akademie wurden die neun- bis zwölfjährigen Teilnehmer von gleichaltrigen Schülerinnen und Schülern zu Klimabotschaftern ausgebildet und erhielten wichtige Informationen, wie sie sich selbst aktiv für den Klimaschutz einsetzen können. Getreu dem Motto "Stop talking. Start planting." pflanzten 20 Kinder gemeinsam mit Dehner-Geschäftsführer Dr. Hansjörg Flassak und Rains erstem Bürgermeister Gerhard Martin insgesamt 100 Bäume.
Ziel der Initiative "Plant-for-the-Planet" ist…
Zur Startseite
Lesen Sie auch