Armor All Autopflege
Bildunterschrift anzeigen
Für knapp zwei Drittel der Deutschen ist es selbstverständlich, ihr Fahrzeug regelmäßig auf Hochglanz zu bringen.
diy plus

Autopflege-Studie

Mehr als eine lästige Pflicht

80 Prozent der Deutschen sind davon überzeugt, dass sie ihr Auto gründlich pflegen, in Großbritannien glauben dies 75 Prozent, ergab eine Studie von Armor All.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Mit einer Studie wollte Armor All herausfinden, ob Briten genau so viel Sinn für Autopflege besitzen wie die Deutschen. Das eindeutige Ergebnis: Jedem vierten Deutschen macht die Pflege am Fahrzeug richtig Spaß. In Großbritannien gehen lediglich 14 Prozent mit Freude ans Werk. Auch in den weiteren Kategorien sollte Deutschland sich als unschlagbar erweisen.
Nicht nur Fleiß und Disziplin, auch die Autopflege gehört der aktuellen "Armor All Autopflege-Studie 2014" zufolge zu den typischen deutschen Tugenden: Knapp zwei Drittel der Deutschen (63 Prozent) sehen es als Selbstverständlichkeit an, ihr Fahrzeug regelmäßig auf Hochglanz zu bringen. Als Pflichtveranstaltung wird dies von den wenigsten empfunden. Im Gegenteil: Mehr als jedem vierten Deutschen (27 Prozent) macht die Autopflege sogar richtig Spaß. Die Briten hingegen widmen sich nur äußerst ungern ihren Autos. Lediglich 14 Prozent von ihnen empfinden Freude, wenn sie Hand an ihre Wagen legen. Bei 44 Prozent gilt die Autopflege gar als lästige Pflicht.
Für die schnelle Reinigung zwischendurch fährt rund die Hälfte aller Deutschen (49 Prozent) gelegentlich in die Waschstraße. Zum Stammgast einer Waschstraße zählt jedoch nur knapp jeder Dritte (28 Prozent). Mit dem Ergebnis der maschinellen Autowäsche zeigen sich die in der Armor All-Studie Befragten überwiegend zufrieden. Ganz so viele Gedanken um die richtige Pflege machen sich die Kollegen von der britischen Insel nicht. Hier setzen nur 47 Prozent auf professionelle Reinigung und eine maschinelle Autowäsche.
Für die punktuelle Nachbearbeitung und die Reinigung des Innenbereichs setzt mehr als jeder Zweite (53 Prozent) regelmäßig auf spezialisierte Autopflege-Produkte. Bei 29 Prozent kommen hin und wieder auch Haushaltsmittel zum Einsatz. Wie gut die Pflegemittel reinigen, hat direkten Einfluss auf das Pflegeverhalten der Deutschen: Zwei Drittel (66 Prozent) würden ihr Auto künftig noch lieber und häufiger pflegen, wenn ihnen Autopflege-Produkte zur Verfügung stünden, die eine schnelle und effiziente Reinigung garantieren. Danach Ausschau halten die meisten Deutschen in Super- und Baumärkten (47 Prozent). Rund ein Drittel (32 Prozent) kauft die nötigen Autopflege-Produkte auch im Fachhandel.
Nach diesen Erkenntnissen sind 80 Prozent der Deutschen davon überzeugt, dass sie ihr Auto gründlich pflegen. In Großbritannien glauben lediglich 75 Prozent daran. Die Umfrage wurde vom britischen Meinungsforschungsinstitut TLF Research im Auftrag von Armor All…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch