Werkers Welt
Bildunterschrift anzeigen
Wachstumsfelder sieht man bei der Hagebau in Soltau vor allem im Ausland und beim Ausbau des Kleinflächenkonzeptes Werkers Welt.
diy plus

Zeus

Volle Gänge, tolle Stimmung

Volle Gänge und eine gute Besucherfrequenz an den Ständen: So lässt sich die Zeus-Messe der rund 240 Hagebau-Lieferanten in Köln zusammenfassen.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Das Category Management des Hagebau-Einzelhandels präsentierte auf der zwölften Ausgabe der Veranstaltung auf rund 12.000 m² Ausstellungsfläche im Februar wieder innovative Sortimente sowie neue kundenorientierte Flächenkonzepte für die Vertriebsschienen Hagebaumarkt, Werkers Welt und Floraland. Mit 17 Konzeptständen waren die Hagebau-Gruppe, Baumarkt-Direkt sowie der Hagebau-Einzelhandel selbst vertreten. Insgesamt wurden auf der zweitägigen Veranstaltung vom Veranstalter rund 3.200 Besucher gezählt. Zum Vergleich: 2014 waren es 2.720. "Wir freuen uns sehr, dass wir 240 Lieferanten auf der diesjährigen Zeus-Messe begrüßen dürfen. So viele wie nie zuvor", betonte Torsten Kreft, Geschäftsführer Category Management der Zeus. "Auch die steigende Teilnehmerzahl unterstreicht die Bedeutung der Veranstaltung als wichtigen Branchentreffpunkt.
Kai Kächelein, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing Hagebau Einzelhandel, sagte: "Der weitere, nachhaltige Erfolg der Vertriebsschienen des Hagebau-Einzelhandels wird sowohl für bestehende Standorte als auch im Ausbau des Standortnetzes wesentlich durch eine strategische Ausrichtung der Flächenkonzepte mitgetragen."
Zur Abendveranstaltung erlebten die rund 2.750 gemeldeten Gäste mit Moderatorin Sonya Kraus und dem Show-Magier-Duo Ehrlich Brothers in der Halle 9 der Köln-Messe einen stimmungsvollen Abend.
Bei einem Messrundgang wies Thorsten Gehrke, Bereichsleiter Category Management DIY auf Besonderheiten der diesjährigen Angebote hin, darunter die neue Gestaltung der Sortimente rund um Malerwerkzeuge.
"Mit unserem speziell erarbeiteten Farb-Leitsystem gehen wir noch deutlicher als bislang auf das Kundenverhalten ein", sagte Gehrke. "Neben praktischen Aspekten, wie beispielsweise schnellere Auffindbarkeit einzelner Produkte, spielten beim Relaunch des Konzepts auch Ästhetik und Optik eine noch deutlichere Rolle." Neue Trends spiegeln sich auch in den überarbeiteten Fliesen-Konzepten wider. "Fliesen in Holz- oder Steinoptik werden zur erwachsenen Alternative zu Holz- oder Laminatböden", so Gehrke weiter.
Die Hagebau will auch 2015 ihren Wachstumskurs fortsetzen. Chancen sieht die Kooperation dabei im Ausland, vor allem in Spanien. Dort sei der Markt sehr frequentiert, die Konzentrationsquote liege bei lediglich 25 Prozent, sagte Torsten Kreft auf der Presse­konferenz im Rahmen der Zeus-Einzelhandelsmesse. Zum 1.  anuar 2015 waren zwei spanische Handelshäuser als neue Gesellschafter der Soltauer Kooperation beigetreten…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch