Werk in Dischingen
Bildunterschrift anzeigen
Blick ins Varta-Werk in Dischingen.
diy plus

Licht und Eletro - Varta

Ausgezeichnete Kundenansprache

Qualität, Innovationsgeist und Nähe zum Kunden sind für Varta die Faktoren für Erfolg.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Seit über 125 Jahren steht der Name Varta für marktführende Batterielösungen. Ebenso lange fühlt sich das Unternehmen den Werten hinter dem Label Made in Germany verpflichtet. Darunter versteht nicht nur Varta Qualität, Innovationsgeist und Nähe zum Kunden. 
"Das Unternehmen setzt als einziger Batteriehersteller auf deutsche Fertigungsstandards und produziert im Werk in Dischingen", sagt Daniel Kronwald, Head of Trade Marketing Dach. Dort werden jährlich mehr als 1,2 Mrd. Alkali-Batterien hergestellt und in fast 100 Länder distribuiert. Lange bevor Nachhaltigkeitsgesichtspunkte öffentliche Aufmerksamkeit erlangten, betont Kronwald, habe sich Varta dem Thema angenommen und bei der Produktentwicklung dafür gesorgt, Schadstoffe zu reduzieren oder sogar ganz zu vermeiden. "So verlassen Batterien das Werk bereits seit 1992 quecksilberfrei", sagt Kronwald. Durch stetige Optimierung der Verpackungen würden zudem kontinuierlich Rohstoffe eingespart und die Umwelt geschont.
Die Primärbatterien bilden das Hauptgeschäft des schwäbischen Traditionsunternehmens und bieten für jeden erdenklichen Einsatz eine passende Energielösung. Damit sich der Batteriemarkt nicht zum unübersichtlichen Dschungel entwickelt, wird auf ein transparentes Verpackungsdesign gesetzt, damit jeder Konsument sofort die passende Batterie für seine Anwendung findet.
Neben den Primärbatterien ist es die Breite der Produktpalette, die den Erfolg von Varta ausmacht. Für jeden Bereich, in dem mobile Energie gefragt ist, gibt es das passende Produkt, egal ob Akkus, Ladegeräte, Portable Power, Uhren- und Hörgerätebatterien oder Taschenlampen.
"Heute ist mobile Energie in jeglichen Märkten präsent. Qualität sowie anwendungsfreundliche Produkte werden nach wie vor vom Konsumenten gegenüber günstigen Preisen bevorzugt", weiß Kronwald. "Bei unseren Produkten spielen deshalb Performance und Qualität die entscheidende Rolle, die das Unternehmen zum Marktführer im deutschsprachigen Raum für Primärbatterien macht."
Neue Entwicklungen im Markt werden von den Batterie-Experten frühzeitig erkannt. So brachte Varta als Antwort auf den stets ansteigenden Energiebedarf in den letzten Jahren eine ganze Produktreihe innovativer Ladegeräte auf den Markt. Das neueste Beispiel ist der Wire-less Charger, der dank neuester QI-Technologie ganz ohne Kabelchaos per Induktion eine Vielzahl von Smartphones lädt. "Neben technischer Innovation und hoher Produktqualität spielt natürlich die richtige Endkundenansprache am POS eine…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch