Michael Spiess
Bildunterschrift anzeigen
Michael Spiess: „Neue Impulse, gepaart mit dem vorhandenen Wissen um unsere Strukturen und Gesellschafter, dies alles lässt uns unsere Ziele viel effizienter vorantreiben.“
diy plus

EMV-Profi

Niemand hat sich verabschiedet

Michael Spiess, seit dem 1. Januar Geschäftsführer der EMV-Profi-Systemzentrale, zur aktuellen Situation seiner Kooperation.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Zum Anfang als Geschäftsführer bei EMV-Profi gab es einige irritierende Meldungen, was Mitglieder und Geschäftsführungskollegen betraf. Zuerst zum Thema Geschäftsführung: Wie verlief Ihr Wechsel nach Lage und wie haben sich Ihre beiden neuen Kollegen eingearbeitet?
Michael Spiess: Obwohl ich mich gleich zu Beginn auf das Management personeller Vakanzen mit vermeintlich branchenpolitischer Brisanz konzentrieren musste, sind der Aufsichtsrat und ich heute mehr als zufrieden mit den Ergebnissen. Sowohl die erzielten Neubesetzungen als auch der schnelle Weg dorthin zeigen mir, den EMV-Mitgliedern und auch der Fachöffentlichkeit, dass die EMV-Profi-Systemzentrale nach wie vor sehr gut aufgestellt und abteilungsübergreifend handlungsfähig ist.Unsere Marketing- und PR-Leiterin Frau Mülner hat bereits erste Veränderungen eingeführt. So wurde z. B. die interne und externe Kommunikation umgestellt. Ziel ist es, unsere Öffentlichkeits- und Pressearbeit zu intensivieren und positiver und offener zu gestalten.Auch sind alte Zöpfe auf dem Prüfstand, die es abzuschneiden gilt, um für Neues und Zukunftsorientiertes den Weg frei zu machen. Mehr darf ich an der Stelle noch nicht erzählen.Auch unser Einkaufsleiter, Herr De Lange, hat keine Zeit verloren und schwierige und festgefahrene Verhandlungen, zwischen der Industrie und der Markant, in unserem Sinne lösen können. Ihm gelingt es, messbare Strukturen im Einkauf zu etablieren, gleichwohl er noch nicht einmal vier Wochen im Unternehmen ist.Sehen Sie auch Chancen darin, dass Sie mit einem "rundum erneuerten" Geschäftsführungsteam gestartet sind?
Ja, auf jeden Fall. Die Mischung aus neuen und bestehenden Führungskräften macht's. Neue Impulse, gepaart mit dem vorhandenen Wissen um unsere Strukturen und Gesellschafter, dies alles lässt uns unsere Ziele viel effizienter vorantreiben.

Wie ist der Stand der Kooperationsverhandlungen mit dem Baustoffring?


Neben vielen Einzelgesprächen mit Vertretern von Baustoffring und der EMV-Profi besprechen wir in gemeinsamen Aufsichtsratssitzungen (Baustoffring und EMV) weitere Schritte. Wir befinden uns auf der Zielgeraden, die Bündelung der für beide Seiten gewinnbringendsten Vertragsmodalitäten zur Gründung der gemeinsamen "Baustoffring & EMV-Profi GmbH & Co. KG" abzuschließen.

Die ZEB hat sich von der EMV-Profi verabschiedet. Wie schmerzhaft ist der Verlust, was den Einzelhandel betrifft?


Entgegen anders lautender Mitteilungen kann ich nur sagen, dass sich bis zum heutigen Tage niemand…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch