Baumarkt direkt-Geschäftsführer Volker Treffenstädt
Bildunterschrift anzeigen
Will mit Baumarkt direkt die Multichannel-Führerschaft im DIY- und Gartenbereich in Europa übernhemen: Geschäftsführer Volker Treffenstädt.
diy plus

Baumarkt direkt

Noch viel Potenzial

Baumarkt direkt-Geschäftsführer Volker Treffenstädt im Interview zu guten Umsatzzahlen und zu konkurrierenden Vertriebslinien.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen

Die aktuellen Umsatzzahlen von Baumarkt direkt sehen ja mit fast sieben Prozent plus für 2015 gut aus. Wie schätzen Sie das Potenzial Ihres Koopera­tionsunternehmens ein?


Dass wir im abgelaufenen Geschäftsjahr stärker gewachsen sind als der Markt, bestätigt unseren Erfolgskurs. Auch die ersten Zahlen für das neue Geschäftsjahr 2016/17 fallen erfreulich aus: Die Umsätze auf hagebau.de steigen weiter und wir erwarten hier für das erste Halbjahr 2016 zweistellige Zuwachsraten. Den erfolgreichen Cross-Channel-Ansatz werden wir konsequent weiterverfolgen und im E-Commerce noch stärker auf die Themen Mobile und Personalisierung fokussieren. Wir sehen noch viel Potenzial für weiteres Wachstum und haben uns zum Ziel gesetzt, mittelfristig die Multichannel-Führerschaft im DIY- und Gartenbereich in Europa zu übernehmen.

Multichannel, Crosschannel, Omnichannel: Wo und wie positionieren Sie in diesem Dreiklang Baumarkt direkt?


Baumarkt direkt denkt im Interesse beider Gesellschafter von deren Kunden her. In unserem Fokus steht immer die optimale Verzahnung und enge Vernetzung aller Vertriebswege, um dem Kunden das bestmögliche Angebot zu machen. Indem wir für die Verzahnung von Stationär, Online und Katalog sorgen, unterstützen wir die Otto Group und hagebau Gruppe optimal.

Baumarkt direkt spiegelt ja nicht direkt die Sortimente und Produkte eines stationären Baumarkts wider. Muss sich das ändern?


Wir bauen unser online verfügbares Sortiment laufend weiter aus und sind dabei auf einem guten Weg. Schon jetzt umfasst das Angebot auf hagebau.de mehr als 50.000 versandfähige Artikel, vom Schraubendreher über Pflanzen bis zum kompletten Badezimmer. Unser Ziel ist es, in absehbarer Zeit das komplette Sortiment der stationären hagebau-Märkte auch im Online-Shop abzubilden. Denn der Kunde soll bei uns immer das finden, was er gerade sucht. Und zwar unabhängig davon, über welchen Kanal er zu uns kommt.

Gibt es für die unterschied­lichen Hagebau-Vertriebslinien nur eine Online-Antwort oder kann es auch da individuelle Lösungen geben?


Auch hier gilt, dass wir immer den Blickwinkel des Kunden einnehmen: Was sucht der Kunde? Über welchen Kanal kommt er? Was erwartet er von uns? Uns ist es wichtig, dass der Kunde die Produkte und Services, die er von den stationären hagebau…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch