Gardena, City Gardening
Bildunterschrift anzeigen
Für das Thema City Gardening hat Gardena originelle Palettendisplays entwickelt.
diy plus

Gardena

Leidenschaft mit System

Im Systemgedanken sieht man bei Gardena schon seit jeher den Schlüssel zum Erfolg. Nun gehen die Ulmer systematisch auch in die City – unter anderem.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Jetzt geht auch Gardena in die Stadt, und zwar ganz in die Innenstadt: in die City. Mit dem City Gardening-Sortiment bringt der Ulmer Garten-Vollsortimenter ein Produktkonzept auf den Markt, das den viel beschriebenen urban gardener erreichen soll.
Und das mit System, denn das ist, erklärt Sascha Menges, President der Gardena Division im Husqvarna-Konzern, der eigentliche Grund des Erfolgs dieses Herstellers: "Es geht bei Gardena immer um ein System." Daneben sieht er übrigens zwei weitere Faktoren, an denen sich das Unternehmen immer ausgerichtet hat: Design und die Marke, die in diesem Jahr immerhin das 50. Jubiläum begeht - und von der Sascha Menges naturgemäß schwärmt: "Wir haben die breiteste Produktangebot. Keine andere Marke bedient diese Breite, wie es Gardena tut."
Das tut sie nun also auch auf Balkon und (Dach-)Terrasse und im kleinen Stadtgarten, denn auf diese neuen Betätigungsfelder und damit auf neue Zielgruppen dehnt Gardena seine "Leidenschaft für den Garten", wie es im Slogan heißt, aus. Das City Gardening-Konzept fasst geeignete Produkte für diese Minianbauflächen, Topf- und Kübelkulturen und Balkonkästen zusammen, bringt aber auch ein neues Produkt: Die Balkon-Box, das sind die wichtigsten Handgeräte in einer Box, stets griffbereit und vor Witterungseinflüssen geschützt. Sie besteht aus einer Pflanzkelle, einem Grubber, einer Gartenschere mit extra schmalem Schneidkopf und einem Handbesen. Aufbewahrt wird alles in einer kleinen, aber geräumigen Kunststoffbox, deren Deckel zusätzlich als Kehrschaufel verwendet werden kann.
Darüber hinaus umfasst das City-Konzept einen neuen, gerade einmal 7,5 m langen Terrassen-Spiralschlauch mit integrierter Halterung sowie eine neue Terrassen-Schlauchbox mit einem Schlauch von zehn m Länge. Für den Auftritt des City-Themas am POS hat Gardena originelle Palettendisplays entwickelt, die miteinander kombinierbar und variabel zu bestücken sind.
Eine Weiterführung der Kampagne kündigt Gardena zu seinem Smart System an. "Das ist das einzige Konzept, das Bewässerung und Rasenpflege in einem System vereinigen kann", sagt Tobias M. Koerner, Vice President Global Sales. Zur Saison 2017 wird es um ein Hauswasserwerk und vernetzte Akkus ergänzt.
In Sachen Rasenpflege setzt das Smart System auf die Robotermäher, mit…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch