BHB-Kongress, Detlef Riesche, CEO Toom
Bildunterschrift anzeigen
Eröffnung des diesjährigen BHB-Kongresses durch Detlef Riesche, CEO Toom.
diy plus

18. Internationaler BHB-Kongress

Branchentreffen inmitten des digitalen Wandels

Mit rund 500 Teilnehmern war der diesjährige BHB-Kongress ähnlich gut besucht wie in den Vorjahren. 2017 soll die Branche laut BHB ein Wachstum von 0,8 Prozent erreicht haben.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Rund 500 Teilnehmer waren Anfang Dezember der Einladung des BHB zur Koelnmesse gefolgt, darunter wieder eine große Zahl von Führungskräften und Entscheidern der Handels- und Herstellerunternehmen. 25 Prozent der Teilnehmer kamen aus dem Handel.
Thematisch standen die im Moment alles bestimmenden Knackpunkte der Digitalisierung auf der Agenda. Beispielsweise die Frage, mit welchen Strategien die Branche in Zeiten der Veränderung weiterhin ihre Kunden erreicht? Oder mit welchen Vertriebsformaten, Sortimenten oder Service man sich in Zukunft im Wettbewerb mit Online-Pure-Playern und Plattformanbietern behaupten kann? Weitere Themen waren u. a. digitales Merchandising am Point-of-sale, Roboter- und Virtual-Reality-Anwendungen in der Kundenansprache, Influencer-Marketing oder Employer-Branding sowie neue Gartenbewässerungstechnologien und 3D-Druck-Verfahren.
Im Rückblick auf das Jahr 2017 rechnet der Verband mit einem Wachstum von rund 0,8 Prozent, wie der BHB-Vorsitzende Detlef Riesche sagte. Dabei ist ein guter Teil des Wachstums den Gartensortimenten geschuldet. Für das kommende Jahr 2018 ging der Marktforscher Klaus Peter Teipel in seiner Prognose von etwas höheren Zahlen aus, wobei der Vertriebskanal Baumarkt unterdurchschnittlich wachse: Während der Gesamtmarkt um 1,7 Prozent zulegen wird, könnten die Baumärkte lediglich auf ein Umsatzplus von 1,1 Prozent auf 22,1 Mrd. Euro kommen, so Teipel. Ein großes Thema für ihn war - natürlich - Amazon, das bereits 45 Prozent Marktanteil am E-Commerce im DIY-Bereich hat. "Da müssen Sie hinterher", sagte Teipel. "Sie hecheln - aber Sie müssen."
Höhepunkt des Abends am ersten Tages war die Verleihung des DIY-Lifetime-Awards an John Herbert. Auch wurde auf der Jahreshauptversammlung des Branchenverbands am ersten Tag, 5. Dezember, Franz-Peter Tepaß mit sofortiger Wirkung zum Mitglied des Vorstandes BHB gewählt. Tepaß hat 1998 bei Obi als angefangen und ist seit 2009 Geschäftsführer Vertrieb Deutschland und seit 2015 auch Geschäftsführer Vertrieb Zentraleuropa. Offiziell verabschiedet wurde am letzten Tag Detlef Riesche als Sprecher des BHB-Vorstandes sowie Vorsitzender der BHB-Geschäftsführung.
Das politische Grußwort sprach in diesem Jahr Gregor Gysi von der Fraktion der Linken im Deutschen Bundestag. Er…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch