BHB, Praxistag Home Improvement, Barcamp
diy plus

BHB

Keine Hierarchien, (fast) keine Tabus

Der BHB führt Anfang Juni 2018 seinen zweiten Praxistag Home Improvement durch. Das Besondere ist u. a. die Veranstaltungsform als Barcamp.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Am 6. und 7. Juni 2018 veranstaltet der BHB seinen 2. Praxistag Home Improvement 2018, ein Barcamp zum Thema DIY und Home Improvement. Nach dem großen Erfolg 2017 findet die Neuauflage des BHB-Events dieses Mal in Lahnstein statt.
Ziel des Praxistages ist es, im Rahmen des innovativen Veranstaltungsformats in entspannter Atmosphäre und im interaktiven Dialog Erfahrungen auszutauschen, eigenes Wissen zu teilen und zu vertiefen, Transparenz zu schaffen und gemeinsam Lösungsvorschläge für typische Problemstellungen zu erarbeiten.
Der Praxistag ist als klassisches "Barcamp" aufgebaut, ein Themencamp zu allem, was mit Home Improvement zu tun hat. Es gibt kein festes Programm und keine Unterscheidung zwischen Referenten und Zuhörern. Jeder Teilnehmer kann und soll sich aktiv mit einer eigenen Session oder im Rahmen einer Session einbringen. Der Grundsatz der Barcamp-Reihe lautet: "No spectators, only participants!" Alle Teilnehmer sind gleichberechtigt. Hierarchien werden bewusst und vorübergehend aufgehoben, um einen offenen Austausch auf Augenhöhe zu gewährleisten. Die Inhalte und der Ablauf der Veranstaltung werden von den Teilnehmern selbst bestimmt, die erst beim Warm-up mittels einer Vorstellungsrunde und dann zu Beginn des Veranstaltungstages beim sogenannten "Sessionpitch" gemeinsam ihre Themen festlegen, die später in kleineren Gruppen bearbeitet und diskutiert werden. Auf diese Weise entsteht ein vielfältiges Programm aus Vorträgen, Diskussionen und Workshops ganz nach den Wünschen der Beteiligten.
Der Praxistag startet am 6. Juni abends mit einem Warm-up, bei dem die Teilnehmer in das Format "Barcamp" kurz eingeführt werden, gefolgt von der Vorstellungsrunde und der Simulation eines Sessionpitchs. Am nächsten Morgen startet das Event dann regulär. Die 'Türen' öffnen am 7. Juni zu einem kleinen gemeinsamen Frühstück. Anschließend beginnt der ca. 30-minütige Sessionpitch im Plenum, der ausschließlich von den Teilnehmern bestritten wird, so dass wir gegen 10 Uhr mit den ersten Sessions beginnen können. Direkt nach der Feedbackrunde um 17 Uhr ist die Abreise geplant.
Die Dokumentation der Ereignisse und Ergebnisse vor, während und nach einem Barcamp ist eine der wichtigsten Barcamp-Regeln. Im Falle des BHB-Praxistags Home Improvement sorgen Protokollanten dafür, dass die Sessions dokumentiert werden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch