FAF, Farbe, Ausbau, Fassade
Bildunterschrift anzeigen
diy plus

Farbe - FAF

Optimaler Branchen-Mix

Vom 20. bis 23. März 2019 findet auf dem Messegelände Köln die Messe FAF (Farbe, Ausbau & Fassade) statt. Eine neue Hallen­struktur soll die Besucherströme noch besser steuern.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Die Fachmesse Farbe, Ausbau & Fassade findet seit 1972 in einem dreijährigen Rhythmus statt. Seit 1984 wechseln sich München und Köln als Messestädte ab. In diesem Jahr ist wieder Köln an der Reihe (20. bis 23. März 2019). Dabei wendet sich die Veranstaltung vor allem an Maler und Lackierer, Stuckateure, Putzer und Trockenbauer, Raumausstatter und Bodenleger, aber auch an den Handel. Spezialisiert ist sie auf die Themen Farbe, Ausbau, Fassade, Bautenschutz, Putz, Stuck und Trockenbau.
Für die anstehende Veranstaltung, hat sich der Veranstalter viel vorgenommen. "Die GHM Gesell-schaft für Handwerksmessen mbH als dauerhaft alleiniger Veranstalter der FAF will die Erfolgsfak-toren, die die Branche in München überzeugt haben, nach Köln bringen", sagt Dieter Dohr, Vorsit-zender Geschäftsführer der GHM. "Vor allem die neue Hallenstruktur mit branchenübergreifendem Angebot und optimaler Steuerung der Besucherströme wollen wir auch dort umsetzen. Der optimale Branchen-Mix, den wir in München eingeführt haben, sorgte für eine deutlich stärkere Vernetzung der Gewerke und eine tolle Stimmung in allen Messehallen."
In den Hallen 6, 7 und 8 erwartet die Besucher in diesem Jahr das komplette Produktspektrum rund um Fassadengestaltung und Raumdesign. Dabei sind sowohl innovative High-Tech-Erzeugnisse als auch Produkt- und Verfahrensneuheiten für das traditionelle Handwerk bis hin zu neuen Lösungen für die kleinste Spezial-Nische vertreten. Zudem machen die zahlreichen Praxis-Vorführungen und das fachliche Input zu künftigen Entwicklungen die FAF zum einzigartigen Branchentreffpunkt, sagt Messeprojektleiter Robert Schuster. "So werden Themen wie Green Building, Digitalisierung, Zukunftspotenzial von Putz oder Nachwuchs eine wichtige Rolle auf der FAF 2019 spielen", so Schuster weiter.

Neuer Service


Zur FAF 2019 bietet die GHM einen neuen Service für Aussteller und Besucher. Via Online-Formular auf der FAF-Website (www.faf-messe.de/aussteller/services) geben Unternehmen ihre Anforderungen an - Zahl und Art der Zimmer, Hotelkategorie, Lage, Ausstattung und gewünschter Preis pro Nacht - und erhalten anschließend ein individuelles Angebot von "Perfect Meeting". Es ist auch möglich, bereits bestehende Reservierungen prüfen zu lassen, Reisepakete für VIP-Kunden zu buchen oder den Besuch von Sport- oder Abendveranstaltungen organisieren zu lassen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch