Presto Humus, torffreie Neuheiten
Bildunterschrift anzeigen
Wieder stellt Presto Humus torffreie Neuheiten vor. Zwei wichtige Argu­mente: Im Vergleich zu Erden aus Torf werden bis zu 82 Prozent weniger CO2 freigesetzt, und der Recycling-Anteil der Folien beträgt 50 Prozent.
diy plus

Presto Humus

Torffrei in die Zukunft

Das Sortiment an Erden und Substraten von Presto Humus kommt komplett ohne Torf aus. Auch mit seiner Produktions­weise und beim Thema Verpackung trägt der Hersteller dem Umweltschutzgedanken Rechnung.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
"Unsere Leidenschaft ist ein torffreies Sortiment rund um Erden, Substrate, Mulche und Dekore. Unsere Aufgabe ist es, nachhaltig und zukunftsfähig zu handeln. Gemeinsam mit den Anwendern unserer Naturprodukte stehen wir für aktiven Klima- und Naturschutz." So beschreibt Alexander Storr das Selbstverständnis, mit dem Presto Humus am grünen Markt agiert. In zweiter Generation leitet er das Unternehmen, das sein Vater Dieter Storr 1978 gegründet hat.
Um diesem selbst gesetzten Anspruch gerecht zu werden, nutzt Presto Humus nachwachsende regionale Rohstoffe. Holzhackschnitzel heimischer Waldbestände, Rohrinde aus lokalen Sägewerken und regionaler Grünschnitt für die Kompostherstellung sind dabei zentrale Bausteine zur Rohstoffsicherung und Ressourcenschonung. Kurze Wege in der Beschaffung und eine eigene Aufbereitung sichern die Verfügbarkeit und eine konstant hohe Qualität, betont der Hersteller. Und: Sämtliche Inhaltsstoffe als Basis für die Produkte sind naturbelassen, geprüft und durch externe Stellen überwacht.
Umweltbewusste Anwender will man damit als Kunden ansprechen. Sie finden mehr als 20 Spezialerden und Substrate ohne Torf für vielseitige Einsatzbereiche im breiten Sortiment für den Hobby- und Erwerbsgartenbau. Zu den Trendthemen Hochbeet, Selbstversorgung sowie Rasen und für besonders anspruchsvolle Pflanzen hat Presto Humus individuelle Lösungen entwickelt."Mit Innovationen wie den Bio-Erden im 17-Liter-Kleingebinde möchten wir für Gärtnern ohne Torf begeistern", sagt Alexander Storr. "Die Erfahrung unserer Kunden ist in die Entwicklung der Produkte eingeflossen." Ergänzt wird das Sortiment durch hochwertige Holz- und Rindendekore zur dekorativen Flächengestaltung und als Untergrund für Fallschutzbereiche.
Zur IPM 2020 präsentiert der Anbieter wieder zahlreiche torffreie Produktneuheiten. Das sind beispielsweise Spezialsubstrate wie Kakteen- und Bonsaierde, Grünpflanzen- und Palmenerde, Mediterrane und Zitruspflanzenerde, Rhododendronerde sowie Wasserpflanzenerde im Kleingebinde zwischen 5 und 20 l, Rhododendronerde auch in 40 l - alle ohne Torf und in Gärtnerqualität.
Vorgestellt werden auch einige neue Produkte rund um die Rasenpflege. Das Rasensub­strat Plus auf mineralischer Basis ist besonders für stark beanspruchte oder schattige Rasenflächen konzipiert. Der hohe Anteil an mineralischen Bestandteilen bietet die notwendige Festigkeit und sorgt gleichzeitig für eine gute Belüftung und Drainage. Das Substrat ist natürlich torffrei wie auch die…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch