Es wird grüner und natürlicher in deutschen Wohnungen, mit einem Touch Dschungel – diese Trends identifizierten die Macher der neuen Schöner-Wohnen-Kollektion.
Bildunterschrift anzeigen
Es wird grüner und natürlicher in deutschen Wohnungen, mit einem Touch Dschungel – diese Trends identifizierten die Macher der neuen Schöner-Wohnen-Kollektion.

Schöner Wohnen

Grüner Wohnen

Mit ihrer neuen Kollektion zeigen die Einrichtungsexperten von Schöner Wohnen die Trends für das Jahr 2021. Angesagt sind demnach neben natürlichen Farben und Materialien auch glänzende Highlights und raffinierte Tapeten.   

Seit mehr als 60 Jahren berichtet Schöner Wohnen, nach eigenen Angaben Europas größtes Wohnmagazin, über Wohntrends, bietet Inspiration und Beratung zugleich. Seit 20 Jahren fließt das Wissen der Einrichtungsexperten und deren Gespür für Trends in die Schöner-Wohnen-Kollektion ein. Was damals mit Wandfarbe begann, habe sich zur größten Lizenzmarke im Living-Segment entwickelt, sind die Einrichtungsspezialisten überzeugt. Die Schöner-Wohnen-Kollektion umfasst aktuell mehr als 20 Lizenzpartner und erstreckt sich über Farben, Textilien, Fensterdekoration, Sicht- und Sonnenschutz, Wand- und Bodenfliesen, Bodenbeläge, Teppiche, Tapeten, Leuchten sowie Möbel für Indoor und Outdoor.  

„Mit den Designs der Kollektion lassen sich alle Wohnräume ganzheitlich, stilvoll, zeitlos und modern gestalten“, so das Team der Schöner-Wohnen-Kollektion in einer Mitteilung. Egal, ob man sich komplett neu einrichten wolle oder ein besonderes Highlight für sein Zuhause suche – bei der Schöner-Wohnen-Kollektion finde man genau das Möbelstück, das zum eigenen Wohnstil passe. Alle Produkte sind miteinander kombinierbar, was das Einrichten erleichtern soll. Das Expertenteam bietet Lesern und Konsumenten an, sie von der Inspiration bis zur Verwirklichung zu begleiten und zu beraten.  

Ebenfalls angesagt sind funkelnde Wandstrukturen, wie die Dispersionsfarbe „Glimmerfarben Mix“ von Schöner Wohnen.   
Ebenfalls angesagt sind funkelnde Wandstrukturen, wie die Dispersionsfarbe „Glimmerfarben Mix“ von Schöner Wohnen.   

Mit seiner Kollektion greift Schöner Wohnen Trends des aktuellen Jahres auf und setzt diese in Wand- und Bodengestaltung sowie Einrichtungsgegenstände und -textilien um. Besonders angesagt ist demnach in diesem Frühjahr die Farbe Grün. Sie stehe für Neubeginn und Frühlingserwachen, erklären die Farbexperten. Von zart bis kräftig, mit Strukturmuster oder feinen Linien zieren die unterschiedlichen grünen Farbnuancen Tapeten, Möbel und Stoffe. Auch die Schöner-Wohnen-Designfarben sind in Wald-, Agaven-, Pinien-, Jade- und Salbeigrün erhältlich.  

Wichtig sei in diesem Jahr zudem ein glanzvolles Ambiente. Passend dazu hat Schöner Wohnen die neue Wandstruktur Glimmerfarben Mix im Sortiment. Die Dispersionsfarbe enthalte funkelnde Silberpartikel und sei über das Farbmischsystem im Baumarkt in großer Farbvielfalt abtönbar. Glanzeffekte bieten auch die Digitaltapeten ARC und Shadow.  

Als weiteren Trend für das Jahr 2021 identifizieren die Macher der Kollektion das Thema Natürlichkeit. Dies beginnt an der Wand mit zarten Tönen wie Sand und hellem Blau, reicht über den Boden mit beispielsweise dem Laminat Trend in „Sommereiche Beige“, die neuen Öko-Textilien, bis hin zu Möbeln und Dekorationsartikeln aus natürlichen Materialien, wie Holz oder Baumwolle. 

Raffinierter Wandschmuck: Die Blumen auf der Digitaldruck-Tapete Fleurs wirken dreidimensional.   
Raffinierter Wandschmuck: Die Blumen auf der Digitaldruck-Tapete Fleurs wirken dreidimensional.   

Was sich bereits 2020 anbahnte, bleibt nach Ansicht der Schöner-Wohnen-Trendforscher auch in diesem Jahr beliebt: Den Dschungel ins eigene Zuhause holen. Grünpflanzen erleben demnach ein starkes Comeback auf Tapeten, Vorhängen und Kissen. Die Gattung Monstera sei dabei ein besonders häufiges Motiv.  

Raffinierte Tapeten liegen in diesem Jahr im Trend. So spielt beispielsweise die Tapete Nuance mit der Wahrnehmung des Betrachters: Die Farbnuancen sind so in Feldern kombiniert, dass sie Kontraste und beim genauen Hinsehen ein Streifenmuster an der Wand bilden.

Die Home-Produkte sind laut Schöner Wohnen bislang an mehr als 2.000 Standorten verschiedener Bau-, Fach- und Möbelmärkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Für die Möbel der Kollektion bestehen bislang rund 140 Lizenzverträge mit stationären Händlern in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz. 

Hartman Outdoor Products  ist neuer Lizenzpartner 

Im Januar dieses Jahres gab das Team der Schöner-Wohnen-Kollektion bekannt, künftig mit Hartman Outdoor Products Germany GmbH zusammenzuarbeiten. Mit dem neuen Lizenzpartner erschließe man sich den Outdoor-Bereich und erweitere das Sortiment um Outdoor-Möbel und -Textilien. Die Präsentation des Outdoor-Sortimentes für den Handel sei auf der Spoga+Gafa 2021 geplant, die Markteinführung im Frühjahr 2022. Vorgesehen sei eine vielfältige Produktpalette, die von klassischen Hartschalenstühlen bis zu massiven Holzmöbeln reiche. 

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch