Das Gerät ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. 
Bildunterschrift anzeigen
Das Gerät ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. 

Konstsmide

Ein Flutlicht, das mitdenkt

Die smarten Strahler von Konstsmide können nicht nur beleuchten, durch eine integrierte Kamera und ein Mikrofon übertragen sie auch Videos und ermöglichen Kommunikation mit der Person auf der Schwelle.   

„A new way to see the world“: Mit diesem Claim bewirbt der Hersteller Konstsmide seine neue intelligente Außenbeleuchtung Smartlight. Und „Sehen“ ist hier tatsächlich das Stichwort, denn das Flutlicht erhellt nicht nur den Eingangsbereich um bis zu 2400 Lumen, es ist auch mit einer HD-Weitwinkelkamera ausgestattet, die es dem Anwender ermöglicht, zu sehen, wer vor der Tür steht, ganz gleich ob er sich im Haus befindet oder unterwegs ist. Möglich macht dies eine App, die der Hersteller selbst entwickelt hat und die er seinen Kunden ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung stellt. Die Applikation ist laut Konstsmide einfach zu installieren, übersichtlich, leicht in der Bedienung und biete zudem vollständige Datensicherheit. Sie ist für IOS-Geräte ab Version 8.0 im Apple Store und für Android-Betriebssysteme ab Version 4.2 im Google Store verfügbar.  

Mit Smartlight hat Konstsmide zudem ein Produkt für Menschen geschaffen, die Wert auf Sicherheit legen. Denn das Panel ist mit einem Bewegungssensor ausgestattet, der erkennt, wenn jemand das Grundstück betritt, und aufleuchtet sowie bewegungsaktivierte Warnungen in Form einer Push-Benachrichtigung oder einer 110-Dezibel-Sirene abgibt. Darüber hinaus sorgt das leistungsstarke LED-Flutlicht der Kamera auch bei Dunkelheit für helle und klare Bilder.  

Konstsmide hat eine intelligente Beleuchtung im Sortiment, mit der Hausbesitzer nahezu alles im Blick behalten, was vor ihrer Tür, in ihrer Einfahrt oder ihrem Garten stattfindet – egal wo auf der Welt sie sich aktuell befinden.
Konstsmide hat eine intelligente Beleuchtung im Sortiment, mit der Hausbesitzer nahezu alles im Blick behalten, was vor ihrer Tür, in ihrer Einfahrt oder ihrem Garten stattfindet – egal wo auf der Welt sie sich aktuell befinden.

Doch das Gerät gewährt seinem Nutzer nicht nur klare Sicht auf den Eingangsbereich, durch ein verbautes Mikrofon ist auch die Kommunikation mit (erwünschten) Besuchern in beide Richtungen möglich.  

Die Technik des Konstsmide Smartlight ist von einem schwarz lackierten Aluminiumgehäuse umhüllt. Das Gerät wurde aufgrund der schwedischen Wurzeln des Unternehmens für nordische Wetterbedingungen und damit für den ganzjährigen Einsatz im Freien entworfen, so der Hersteller. Eine Grundplatte mit integrierter Wasserwaage und Schnellanschluss vereinfacht die Installation. Erhältlich sind verschiedene Ausführungen, beispielsweise in 1000, 1200 und 1400 Lumen. Die Leuchte ist individuell anpassbar mit einer Vielzahl von Optionen. So lässt sich unter anderem der Abstrahlwinkel einstellen. Die Lichtfarbe ist weiß. Die Leuchte bietet eine Konnektivität über WLAN mit einer Abdeckung im Freien von bis zu 20 m und innen von bis zu 10 m.  

Konstsmide… 

wurde im Jahr 1942 von Gunnar Johansson unter dem Namen Gnosjö Konstsmide in Småland in Schweden gegründet und hat ihre Wurzeln in einer jahrzehntelangen Tradition handgeschmiedeter Dekorationsartikel. Seitdem spezialisiert sich das Unternehmen auf Weihnachts- und Außenbeleuchtung. Konstsmide investiert in die ständige Weiterentwicklung seiner Produkte und bringt dabei das klassische Herstellungsverfahren mit moderner LED-Technologie zusammen.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch