Die Lacke haften auf den unterschiedlichsten Materialien. Ob Holz, Styropor oder sogar Edelstahl – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.
Bildunterschrift anzeigen
Die Lacke haften auf den unterschiedlichsten Materialien. Ob Holz, Styropor oder sogar Edelstahl – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Motip Dupli

Für mehr Freude am Sprühen

Sprühlacke waren in der Vergangenheit vor allem für ihren unangenehmen Geruch bekannt. Das ändert sich zunehmend. So hat Motip Dupli mit Aqua Eco+ eine Reihe entwickelt, die nahezu neutral riecht sowie anwender- und umweltfreundlich ist.   

Die Dupli-Color Lacksprays überzeugen laut Motip Dupli durch hohe Effizienz, schnelle Verarbeitbarkeit und einen mittlerweile hohen Grad an Convenience. Mit der Dupli-Color Aqua Eco+ kommt nun die Weiterentwicklung wasserbasierender Sprühlacke als nächste Evolutionsstufe für nachhaltiges Sprühlackieren hinzu. Der Lack ist lösemittelreduziert, umwelt- und anwenderfreundlich, schnell trocknend und geruchsarm.

„Es gibt aktuell Wasserlacke auf dem Sprühdosenmarkt, die keine Lösemittel oder die teilweise 10 bis 20 Prozent und mehr Lösemittel beinhalten“, so der Hersteller. Die einen scheinen deshalb extrem nachhaltig und umweltfreundlich zu sein, während gleichzeitig die Anwenderfreundlichkeit der Sprühlackierungen sehr optimierungswürdig ist. Die anderen lassen sich dafür besser sprühen und bringen immer noch intensive Lösemittelgerüche hervor. Die Kunst sei es daher, einen Lack zu entwickeln, der mit so wenig Lösemittel und Schadstoffen wie möglich auskomme und dennoch eine hervorragende Anwenderfreundlichkeit und Lackqualität aufweise, unterstreicht das Unternehmen. Mit der Dupli-Color Aqua Eco+ sei dies nun erstmals gelungen. Hinzu kommt, dass der extrem hohe Wasseranteil bei einem Aerosol zur Schaumbildung neigt. Um dies zu vermeiden, sind bei Produkten der Reihe Dupli Color- Aqua Eco+ rund vier Prozent Butylacetat enthalten. Dieser Stoff hat eine entschäumende Wirkung.

 

Ähnlich dem Duft einer Wandfarbe

„Ein Lackspray, das nicht nach Lösemittel riecht, kann nicht wirklich gut sein“, so die Meinung einiger Anwender, die vor mehr als 30 Jahren mit Farbsprays aktiv waren. „Damals war diese Aussage sicherlich nicht ganz abwegig, da die Anfänge der Lacksprays auf Wasserbasis ausbaufähig waren. Doch dem ist heute nicht mehr so. Die intensiven, technischen Entwicklungen vor dem Hintergrund nachhaltiger Applikationsmöglichkeiten von Lackaerosolen zeigen insbesondere bei Dupli Color mit rund 35 Jahren Erfahrungen ihre Bestätigung“, so Tobias Hornung, Leiter Marketing bei dem Lackspezialisten. Dupli-Color Aqua Eco+ hingegen ist nahezu geruchsneutral und als eine PU-Dispersion deshalb im Duft einer herkömmlichen Wandfarbe sehr ähnlich.

 

Lösemittelanteil reduziert

Die neue Aqua-Lack-Qualitätsstufe bietet laut Motip Dupli sowohl für die Anwender als auch für die Umwelt „unschlagbare Vorteile“. Das Ziel der Entwicklung habe darin gelegen, einen Sprühlack nachhaltig, einfach und gleichzeitig sicher anwenden zu können. Zusätzlich wird bei der Dupli-Color Aqua Eco+ so wenig Lösemittel wie nötig eingesetzt, um gleichzeitig ein sehr gutes Sprüherlebnis und Sprühergebnis zu erzielen. „Wenn das nun mit positivem Bewusstsein für Umwelt und Gesundheit garantiert wird, entsteht Freude am Sprühen. Und das ist nun endlich möglich“, betont das Unternehmen. Nachhaltig sprühlackieren bedeute aber auch neben der Reduktion von Lösemittelanteilen in der Dupli-Color Aqua Eco+ für eine optimierte Reichweite der Lackanteile zu sorgen. Das schaffe mehr Effizienz und lackierfähige Fläche, wie der Hersteller hervorhebt.  

 

Nach einer Stunde grifffest

Das 96-prozentig wasserbasierende Farbspray überzeuge durch seine kurze Trocknungszeit, wodurch eine schnelle Weiterverarbeitung in allen Anwendungsbereichen ermöglicht werden soll. So ist das lackierte Objekt bereits nach 60 Minuten getrocknet und damit grifffest. Dies ist laut Hersteller eine der schnellsten Trocknungszeiten für ein wasserbasierendes Lackspray. „Durch den Einsatz von speziellen Haftharzen wird der Einsatz einer zusätzlichen Grundierung nahezu überflüssig“, sagt Tobias Hornung. Selbst Styropor, Edelstahl oder Aluminium seien problemlos lackierbar.

Piktogramme auf der Sprühflasche weisen auf die Vorteile  des Produkts hin. So eignet sich Dupli-Color Aqua Eco+ für den Einsatz im Kinderzimmer, ist  vegan und trocknet schnell. 
Piktogramme auf der Sprühflasche weisen auf die Vorteile  des Produkts hin. So eignet sich Dupli-Color Aqua Eco+ für den Einsatz im Kinderzimmer, ist  vegan und trocknet schnell. 

Auch für Kinderspielzeug geeignet

Das Spray ist geruchsneutral und so weit schadstofffrei, dass es sogar für Kinderspielzeug geprüft und geeignet ist. Es ist zudem schweiß- und speichelecht sowie nach aktuellen DIN-Normen geprüft. Im Lackanteil selbst sind keinerlei tierische Produkte enthalten und der Lack und seine Bestandteile wurden nicht an Tieren getestet. Dieser Einsatz rein veganer Bestandteile im Lack soll die zukunftsweisende Produktausrichtung unterstreichen. „Und das alles ohne qualitative Nachteile“, ergänzt Tobias Hornung.

„Die neue Serie Aqua Eco+ steht in punkto Lackqualität, Beständigkeit und Trocknungsverhalten den lösemittelhaltigen Produkten in nichts nach. Sie verbindet Umweltfreundlichkeit mit Anwenderfreundlichkeit“, fasst der Marketingleiter die Vorteile der neuen Sprühlacke zusammen.  

 

Dupli-Color kommt in neuen Trendfarben

Neben den gängigen RAL- und Standard-Farben bietet das Sortiment eine breite Palette an aktuellen Trendfarben. Nach intensiven Recherchen und Marktbeobachtungen wurden zusätzlich elf aktuelle Trendfarbtöne in Matt­optik definiert, die sich aus verschiedenen Stilrichtungen wie Mode-, Objekt-, Foto- und Farbtrends zusammensetzen. Mit zart verträumten Blütentönen mit grünem indischen Tee und apartem Pink will Motip ­Dupli eine erfrischend natürliche Farbpalette schaffen, die schiere Lebensfreude zum Ausdruck bringen soll. Strahlende, aber dennoch pastellige, harte, aber zeitgleich anschmiegsame Farben wie „Smooth Ember Rot“ sollen einen dynamischen Kontrast bilden. Dabei biete der Hersteller alle Trendfarbtöne in einem zeitlos eleganten Matt-Glanzgrad an. Die offiziellen Trendfarben 2021 sowie tradierte RAL-Farben sollen das bunte Sortiment sehr attraktiv machen für alle modischen DIY-Fans, so das Unternehmen. 

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch