Vor Steuern im Minus

03.12.2001

Mühl steigert im dritten Quartal die Umsätze.

Zum 30. September 2001 hat die Mühl AG ihre Umsätze gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 9,8 Prozent auf 1,063 Mrd. DM gesteigert. Das Ergebnis vor Steuern wird mit einem Minus von 58,9 Mio. DM ausgewiesen. Sofern es dem Unternehmen gelingt, noch in diesem Jahr wie geplant ihre Beteiligung an der E-Logistic 24 AG zu verkaufen, „könnte ein ausgeglichenes Ergebnis erreicht werden“, teilte Mühl ad hoc mit.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch