Das neue DIYonline

02.01.2002

In eigener Sache: Der Dähne Verlag erweitert seinen Internet-Dienst.

Zum Jahresbeginn hat der Dähne Verlag seinen Internet-Dienst DIYonline.de neu gestltet und erheblich ausgeweitet. Wichtigste Neuerung: Die tagesaktuellen Nachrichten, die bislang in dem Abo-Dienst Up to date veröffentlicht wurden, sind nun auf der Homepage kostenfrei zugänglich. Im Gegenzug hat der Verlag ein umfangreiches zusätzliches Informationsangebot für die Branche unter dem Titel DIYplus aufgebaut. Als wesentlicher Bestandteil gehört diesem, in einem gesonderten Abonnement angebotenen Dienst das komplette Archiv der Fachzeitschrift diy Branchenmagazin seit dem Jahrgang 1992 an. Zu dem redaktionell eigenständigen Bereich DIYplus finden sich weitere Erläuterungen auf der Seite "Über DIYplus" auf dieser Website. Ein kostenloses vierwöchiges Probe-Abo gibt jedem Nutzer die Möglichkeit, das neue DIYonline mit seinem erweiterten Angebot an Brancheninformationen kennen zu lernen.
Ein Hinweis an die Abonnenten des bisherigen Dienstes Up to date: Die Benutzernamen und Kennwörter, die den Abonnenten bislang ihren Zugang zu Up to date ermöglicht haben, bleiben aktiv und sind nun für den Abo-Bereich DIYplus gültig.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch