Die Größten wachsen am schnellsten

02.01.2002

Die Statistik zum Standort-Wachstum: Im Schnitt 5,5 Prozent mehr Filialen der deutschen Baumarktbetreiber.

Die Zahl der in- und ausländischen Baumärkte, die von den 30 größten DIY-Handelsunternehmen betrieben werden, ist zwischen Dezember 2000 und Dezember 2001 um 5,5 Prozent auf 3.388 gestiegen. Im Vorjahr lag die Zuwachsrate der Märkte noch knapp über einem Prozent. Erhebliche Unterschiede zeigen sich in den verschiedenen Größenklassen. Während die ersten zehn Unternehmen 9,5 Prozent mehr Standorte betreiben (Vorjahr: keine Veränderung), wuchs die Zahl der folgenden zehn Unternehmen nur um 2,4 Prozent (+ 5,9 Prozent). Die Unternehmen auf den Plätzen 21 bis 30 haben sogar zweistellig, nämlich 27,3 Prozent ihrer Märkte verloren. (+ 3,1 Prozent), was u. a. auf den Abgang von Unger zurückzuführen ist.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch