Plus aus Deutschland

17.01.2002

Zur Heimtextil 2002 zwar mehr Besucher aus Deutschland, aber deutlich weniger aus dem Ausland gekommen als im Vorjahr

Mit einem gestiegenen Besucherinteresse aus Deutschland, aber einem Einbruch bei den ausländischen Besuchern ist die Heimtextil zu Ende gegangen. Von den fast 90.000 Fachbesuchern kamen rund 51.000 oder 4,5 Prozent mehr als im vergangenen Jahr aus Deutschland. Die Zahl der internationalen Besucher ist um 19 Prozent auf 39.000 gefallen. Die meisten von ihnen kamen aus Großbritannien, den Niederlanden, den USA und aus Frankreich. Eine Besucherbefragung der Messe Frankfurt hat dennoch eine ausgesprochen positive Stimmung unter den 3.155 Ausstellern und bei den Besuchern ergeben.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch