Zweistelliges Plus im Ausland

13.02.2002

Baumax steigert seinen DIY-Umsatz um 8,5 Prozent. Die Auslandsaktivitäten machen mehr als zwei Drittel aus

Baumax hat im vergangenen Jahr einen Gruppenumsatz im DIY-Bereich von 828 Mio. € erzielt. Das entspricht einer Steigerung von 8,5 Prozent gegenüber 2000. In Österreich setzte das Unternehmen an 73 Standorten 522,5 Mio. € um und damit 1,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Weil im Zuge von Neubauten drei kleinere Standorte geschlossen wurde, liegt das flächenbereinigte Plus darüber und beträgt 2,4 Prozent, teilte das Unternehmen mit. Zweistellige Zuwachsraten schreibt Baumax in Zentral- und Osteuropa. Die insgesamt 44 Filialen in Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Slowenien und Kroatien haben ihren Umsatz um 23,6 Prozent auf 305,42 Mio. € gesteigert. Damit erreichen die Auslandsaktivitäten einen Anteil von 37 Prozent am Gesamtumsatz.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch