Garten News

27.02.2002

Gütenachweis für Rindenprodukte
Das seit 1985 existierende RAL-Gütezeichen für Rindenmulch, Rindenhumus und Rinden-Kultursubstrat wurde jetzt, eigenen Angaben zufolge, auf den neuesten Stand gebracht. Allgemeine und besondere Güte- und Prüfbestimmungen definieren Ausgangsstoffe, Prüfumfang und Prüfmethodik für biologische, chemische und physikalische Kenngrößen. Parameter sind etwa ph-Wert, Salzgehalt und lösliche Nährstoffe. Die überarbeitete RAL-Gütesicherung steht für Qualitätsprodukte, die vielfältig im Garten- und Landschaftsbau eingesetzt werden können. Damit leistet der RAL einen Beitrag, die Produktpalette zu vereinheitlichen und dem Verbraucher eine verlässliche, neutrale Orientierung zu bieten. Weitere Informationen gibt es unter der Adresse www.ral.de im Internet.
Neuer Internetauftritt
Im farbigen Layout und mit erweiterten Inhalten präsentiert sich die neu gestaltete Internetseite der Gloria-Werke, Wadersloh. Unter der Adresse www.gloria.de wird neben der Darstellung des Produktangebotes das Erscheinungsbild der Homepage insbesondere von interaktiven Anwendungen bestimmt. Darunter sind ein Kundenforum, Gewinnspiele und Newsletter. Im Produktbereich wurde, so der Hersteller, Wert auf detaillierte Informationen gelegt. So werden nahezu lückenlos Datenblätter zu den Produkten angeboten. Außerdem lassen sich von vielen Objekten Einzelansichten abrufen.
Mekka des Garten- und Freizeithandels
Vom 1. bis 3. September findet in Köln das Messe-Duo Spoga und Gafa statt. Messeangaben zufolge wird auf einer Brutto-Ausstellungsfläche von 261.000 m² das Angebot von 2.500 Anbietern aus 60 Ländern gezeigt. Knapp die Hälfte der Aussteller aus 50 Ländern sind auf der Spoga präsent, wobei sich der Anteil ausländischer Firmen auf über 70 Prozent beläuft. Mit 60 Prozent Auslandsanteil sind rund 1.300 Aussteller auf der Gafa vertreten. Sie belegen 131.000 m2 Ausstellungsfläche. Ein weiterer Blick auf die Auslandsbeteiligung zeigt eine große Zahl von Anbietern aus der EU, vor allem aus Italien, den Niederlanden, Großbritannien und Frankreich. Darüber hinaus, so der Messebericht weiter, sind die Überseestaaten, vor allem durch Anbieter aus Taiwan und den USA sowie durch Unternehmen aus Japan, stark präsent.
Zufriedenheit mit Gardena
Als Topmarke im Angebotssegment Garten stuft der Handel die Gardena Holding AG, Ulm, ein. Bei einer GfK-Kundenzufriedenheitsbefragung im Auftrag des Unternehmens gaben 95 Prozent der Befragten diese Einschätzung ab. Als bekannte Marke sehen 98 Prozent Gardena, die Zusammenarbeit weiterführen und intensivieren wollen 97 Prozent. Als innovatives Unternehmen beurteilen 91 Prozent der Befragten den Anbieter. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit wird von 83 Prozent hoch bewertet. Von Gardena wird dieses Ergebnis als Spiegelbild kompetenter Verkaufsberatung vor Ort, intensiver Servicecenter-Aktivitäten und qualifizierter Neuheitenschulungen zum Saisonstart gesehen.
Erweitertes Beratungsangebot
Die Scotts Celaflor GmbH & Co.KG, Ingelheim, hat ein umfassendes Beratungs- und Serviceangebot installiert. Zu speziellen Fragen zum Pflanzenschutz, zur Düngung und auch bei Problemen mit Schädlingen im Hause ist die Fachberatung von Montag bis Freitag, jeweils von 9 bis 16 Uhr, unter der Rufnummer 0 61 32/78 03-285 zu erreichen. Per E-Mail können die Berater unter der Adresse beratung@scottsco.com erreicht werden.
Handelsbericht Gartentrends
Die BBE-Unternehmensberatung GmbH, Köln, hat den Handelsbericht „Trends im Markt für Gartenbedarf“ vorgestellt. Eigenen Angaben zufolge untersucht die Studie die aktuelle Situation und Entwicklungspotenziale in der Gartenbranche. Zukünftige Erwartungen des Blumenfachhandels, der Gärtnereien, Gartencenter und Bau- und Heimwerkermärkte, bezogen auf Beschäftigung, Umsatz und Investitionsbereitschaft, geben, so das Unternehmen weiter, ein aktuelles Stimmungsbild der grünen Branche. Und die Befragungsergebnisse zur Entwicklung des Sortiments von Grün Indoor über Gartenmöbel bis zur Teichausstattung geben Hinweise zu den Wachstumschancen einzelner Segmente. Der Handelsbericht umfasst 22 Tabellen und 79 Abbildungen auf über 120 Seiten.
Neue Schlauch-Technologie
Von dem italienischen Gartenschlauchhersteller Fitt, Sandrigo, wird mit dem DTS-Schlauch, der über eine Verdickung der Schlauchenden verfügt, eine neue Technolgie präsentiert, die, so der Hersteller, eine sichere und wasserdichte Verbindung mit Standardanschlüssen ermöglicht und zudem eine Verschlingung und Abknickung in Kupplungsnähe verhindert. Auch das Risiko des Platzens soll damit deutlich reduziert sein.
Maßgeschneiderte Konzepte für Raiffeisen-Märkte
Die 11. Fachmesse des genossenschaftlichen Einzelhandels der RCG Nordwest, die am 14. und 15. November 2001 in Münster ausgerichtet wurde, übertraf mit 75 Ausstellern und 576 Fachbesuchern die Vorjahresergebnisse. Die Veranstalter, RCG-Abteilung Haus, Tier und Garten und Terres Marketing & Consulting GmbH, konzentrierten sich bei ihrer Messepräsentation auf die Themen Sortimentskompetenz und Kundenorientierung der Raiffeisen-Märkte. Auf 200 Quadratmetern stellten die Veranstalter das Sortiment für Heimtierfutter und Zubehör für eine Marktgröße von 400 bis 800 Quadratmetern vor. Dazu gehören sowohl Eigenmarken als auch Produktmarken, die in modularer Form präsentiert wurden. Eine Schauanlage mit Meerschweinchen und Zwergkaninchen sowie eine Voliere mit Vögeln sollen junge Tierliebhaber in die Raiffeisen-Märkte holen. Damit die Konzeptteilnehmer das Heimtierkonzept mit größtmöglichem Erfolg realisieren, erhalten sie ein Handbuch mit relevanten Informationen über Sortimente, Preise, Präsentation, Werbemittel und Werbung. In diesem Jahr soll es weitere Handbücher für den Garten- und DIY-Bereich geben. Zu den Highlights gehörten auch die RCG-Eigenmarken, die mit Neuheiten und Sortimentserweiterungen in allen Bereichen aufwarten konnten: Erstmalig zu sehen war „Okay“, die Eigenmarke für Gartentechnik mit einem ausgewählten Sortiment von Rasenmähern (Elektro- und Benziner), Rasentrimmern und Elektro-Gartengeräten. „Aqua Future“ ist die Eigenmarke für den Gartenteich, mit Fischfutter und biologisch abbaubaren Antialgenmitteln. „Raiffeisen naturkraft“ bot Blumenzwiebeln mit über 100 Sorten Frühjahrsblühern an. Auch „Derby“, die Eigenmarke für den Reitsport, und „Greenhorse“, die Eigenmarke für den Textilbereich, präsentierten Sortimentserweiterungen.
Energy-Rasen
Von der Flora Frey GmbH, Solingen, wird mit „Energy Process“ eine Rasenmischung vorgestellt, die, eigenen Angaben zufolge, speziell für einfache und rasche Begrünungen von Lücken, zur Nachsaat in bestehenden Flächen und für die schnelle Neuanlage von Rasenflächen entwickelt wurde. Aber auch zur Verbesserung von stark strapazierten Rasenflächen auf Wegen und Spielzonen eignet sich die Mischung. Bei der Produktion, so der Hersteller weiter, wird jedes Saatkorn mit Bio-Aktivatoren auf natürlicher Algen-Basis und mit einer schützenden Polymer-Schicht umkrustet. Eine sichere, einheitliche und schnelle Keimung der Gräser wird damit gefördert.
Neue Farben und Formen
Ganz auf Lifestyle programmiert ist die neue Kollektion „Black & White“ von Scheurich, Kleinheubach. Eigenen Angaben zufolge erlebt der Look der 80er Jahre damit ein modisches Revival. Besonders wirkungsvoll ist der Kontrast der mattweißen und mattschwarzen Oberflächen. Der markante Sockel und die schwarze Innenglasur verleihen den Design-Objekten zudem eine exklusive Ausstrahlung. Das Programm umfasst hohe Gefäße, Übertöpfe und eine flache Schale.
Mit dem Farbkonzept „Limit“ präsentiert Scheurich sanfte Pastelltöne, Multicolour und Streifen. Die Unis und Streifen befinden sich auf einer völlig neuen Formenserie. Die leicht geschwungenen Pflanzgefäße und Übertöpfe stehen auf einem Sockel. Dieser integriert die Innentöpfe und gewährleistet eine gute Passgenauigkeit. Die hohen Gefäße eignen sich zum direkten Bepflanzen und auch als Vase. (Scheurich GmbH & Co. KG, Gottlieb-Wagner-Straße 3,63924 Kleinheubach, www.scheurich.de)
(Flora Frey GmbH, Dellenfeld 25, 42653 Solingen, www.florafrey.de)
Königsklasse der Rasenpflege
Die Brill Gartengeräte GmbH, Witten, stellt mit dem „Hattrick MulchCut“-Sortiment die Königsklasse der Rasenpflege vor. Eigenen Angaben zufolge sind die Geräte zum Mähen und Fangen, Lüften und Mähen und Fangen oder zum Mähen und Mulchen geeignet. Es handelt sich also dabei, je nach Jahreszeit und Pflegesituation, um einen Rasenmäher, einen Lüftermäher oder einen Mulchmäher. Vier Modelle mit unterschiedlicher Ausstattung werden angeboten: „36 EH“ und „40 EH“ sind mit einem leistungsstarken Elektromotor ausgerüstet und haben 36 cm bzw. 40 cm Schnittbreite. Die Modelle „40 BHR“ und „40 BHR V12“ mit 40 cm Schnittbreite werden von einem Briggs & Stratton Viertakt-Motor angetrieben. Beide Geräte verfügen über Radantrieb und der „40 BHR V12“ zusätzlich noch über einen besonders komfortablen Elektrostart inklusive Accu-Pack und Ladegerät. Allen Modellen gemein ist die mit gehärteten Edelstahlfedern zuschaltbare Lüfterwalze.
Der Winterschlaf des Motors
Mit dem „Liqui Moly-Benzin-Stabilisator“ stellt die Liqui Moly GmbH eine moderne aschefreie Wirkstoff-Kombination mit konservierenden und werkstoffschützenden Eigenschaften vor, die nach dem neuesten Stand modernster Additiv- und Kraftstofftechnologie formuliert sind. Geeignet ist dieses Additiv für alle 4- und 2-Takt-Benzinmotoren. Ideal also für die Einlagerung und vorübergehende Stillegung von Rasenmähern und ähnlich motorisiertem Gartengerät. Die Anwendung ist, eigenen Angaben zufolge, denkbar einfach: 25 ml aus der Dosiereinrichtung konservieren 5 l Kraftstoff. Vor der Stilllegung in der entsprechenden Menge dem Tank zugeben und den Motor zehn Minuten damit laufen lassen. (Liqui Moly GmbH, Jerg-Wieland-Str. 4, 89081 Ulm-Lehr, www.liqui-moly.de)
(Brill Gartengeräte GmbH, Därmannsbusch 7, 58456 Witten, www.brillgarten.de)
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch