Miese Umsatzzahlen auch für Februar

12.04.2002

Keine guten Zahlen für die DIY-Branche hat das statistische Bundesamt zu vermelden

Wie Destatis, das Statistische Bundesamt, mitteilt, setzte der Einzelhandel in Deutschland im Februar 2002 nominal (in jeweiligen Preisen) 1,1 Prozent und real (in konstanten Preisen) 2,8 Prozent weniger um als im Februar 2001; beide Monate hatten jeweils 24 Verkaufstage. Nach Kalender- und Saisonbereinigung der Daten wurde nominal 1,2 % weniger abgesetzt als im Januar 2002. In den ersten beiden Monaten des Jahres 2002 wurde nominal 0,4 Prozent und real 2,1 Prozent weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum umgesetzt.
Im Facheinzelhandel mit Hausrat, Bau- und Heimwerkerbedarf sank im selben Zeitraum der Umsatz nominal um 8,0 Prozent, real um 9,1 Prozent.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch