Raiffeisenmärkte mit flächenbereinigtem Zuwachs

14.06.2002

Um 1,9 Prozent sind die Umsätze der zur ZG gehörenden Märkte gestiegen. Auch das laufende Jahr lässt sich gut an

Die von der ZG Raiffeisen, Karlsruhe, betriebenen Raiffeisenmärkte haben ihren Umsatz im vergangenen Jahr auf vergleichbarer Fläche um 1,9 Prozent gesteigert. Das Volumen erreichte eine Höhe von 68 Mio. €. Acht Verkaufsstellen wurden im Laufe des Jahres geschlossen, teilte das Unternehmen mit. Die 13 elsässischen Märkte, die unter der Marke Trefle Vert firmieren, steigerten ihre Umsatzerlöse um drei Prozent. Der Baustoffhandelsumsatz der Gruppe verlor um 7,4 Prozent und erreichte 130,9 Mio. €. Eine positivere Entwicklung melden die Karlsruher aus beiden Sparten für die ersten vier Monate des laufenden Jahres.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch