Fallende Neubaupreise

Die Philosophie des kostensparenden Bauens setzt sich allmählich auch in Deutschland durch, meint die LBS

Die Preise für Haus-Neubauten fallen. Von 1995 bis 2000 sind die Kosten für einen Quadratmeter Wohnfläche im Schnitt um sieben Prozent gesunken. Bei Reihenhäusern beispielsweise kostete der Quadratmeter im Jahr 2000 durchschnittlich 1.107 €. Die LBS wertet diese Entwicklung als ein Zeichen dafür, dass sich die Philosophie des kostengünstigen Bauens auch in Deutschland allmählich durchsetzt. Bauherren seien heute anders als früher eher bereit, auf teure Ausstattungsdetails zu verzichten.
Eine ausführliche Darstellung der Baukostenentwicklung finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Branchenthemen (s. u. Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch