Ende der Talfahrt

15.07.2002

Die Bauindustrie ist – nur – für den Einfamilienhausbau optimistisch

Im Einfamilienhausbau zeichnet sich ein Ende der Talfahrt ab, meint der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie. Zur Begründung verwies der Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Michael Knipper, auf die Zahl der Baugenehmigungen für Eigenheime, die in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres um 1,6 Prozent gestiegen ist. Im Wohnungsbau insgesamt verlaufe die Entwicklung mit einem Rückgang der Genehmigungen um 5,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum jedoch unbefriedigend.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch