Auch OBI testet Sinfos

30.07.2002

Das Portal zum Austausch von Artikelstammdaten bereitet ein neues Modul Bauen und Wohnen vor

OBI hat als zweites Baumarktunternehmen nach Max Bahr seine Absicht erklärt, den Austausch von Artikelstammdaten über das Sinfos-Portal zu testen. Begonnen wird mit dem Abgleich von Artikeln, die heute schon im Food/Non-Food-Modul über Sinfos abgedeckt werden. Außerdem werden zusammen mit ausgewählten Lieferanten Tests gefahren. Wie Max Bahr plant auch OBI, zum Jahresende über das neue Modul Bauen und Wohnen ein Artikelstammdatenmanagement zu betreiben. Sinfos wurde von der Centrale für Coorganisation (CCG) entwickelt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch