Verlorener Nimbus auch im DIY - England schlägt Deutschland erneut

31.07.2002

In einem Freundschaftsspiel schlägt B+Q auf britischem Boden ein Hornbach-Team mit 2 zu 1

Tradition wird bei Hornbach hoch gehlten, auch beim Fußball. Schon der Großvater und der Vater der heutigen Vorstandsvorsitzendenden waren begeisterte Spieler. Jetzt hatte das runde Leder auch die Kingfisher-Allianz eingeholt, aus deren freundschaftlichen Kontakten dann die Idee zu einem Fußballturnier zwischen B&Q und Hornbach entstand.
24 Hornbach-Fußballer, darunter auch Steffen Hornbach, machten sich auf die Reise ins königliche Insel-Reich. In Brockenhurst, in der Nähe von Southampton, trafen sie auf die Briten. Angefeuert von rund 300 begeisterten Fans, unter die sich auch Sir Geoffrey Mulcahy, Bill Whiting, Otmar Hornbach und Manfred Valder gemischt hatten, erspielten sich die Briten die besseren Chancen und brachten den Ball gleich zweimal am deutschen Torwart vorbei. Die Hornbach-Mannschaft landete nur einen Treffer. Die Begegnung wird voraussichtlich im Herbst eine Fortsetzung auf deutschem Boden haben.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch