Toom hilft Meißen im Kampf gegen Hochwasser

14.08.2002

Profi-Pumpen und Sandsäcke sollen das Schlimmste verhindern helfen

In enger Zusammenarbeit mit der Einsatzleitung des Katastrophenschutzes stellte Toom Baumarkt im akut hochwasserbedrohten Meißen Hilfsgeräte als erste Spende zur Verfügung. Auf dem Gelände des Baumarktes in der Berghausstraße trafen noch in der nach zum Mittwoch zehn Profi-Entwässerungspumpen von T.I.P Technische Industrie Produkte, Waibstadt, mit einer Förderleistung von 22.800 Litern pro Stunde und 6.000 Sandsäcke aus Königswinter ein, mit denen die Arbeit der Einsatzkräfte unterstützt wird. Weitere Hilfspakete für die Hochwassergeschädigten der Region sind bei dem Tochterunternehmen der Rewe-Handelsgruppe in Vorbereitung.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch