Zehn Prozent aus Solidarität

22.08.2002

Dübeltechniker helfen I: Fischer leistet einen Solidaritätsbeitrag für die Hochwasseropfer und gewährt den Baumärkten in der Region einen Preisnachlass

An der Hilfe aus der DIY-Branche für die Opfer der Jahrhundertflut sind die Hersteller stark engagiert. So gewährt die Unternehmensgruppe Fischer als Solidaritätsbeitrag den Baumärkten in den deutschen Hochwasserregionen einen Sonderrabatt von zehn Prozent. Der Nachlass gilt ab sofort bis einschließlich 30. September 2002 für alle neu eingehenden Bestellungen im gesamten DIY-Sortiment, teilte der neue Geschäftsführer Marketing und Vertrieb Klaus Schilling mit.
Wer hilft wie? In unserer Rubrik DIYplus/Branchen-Themen steht eine Übersicht mit den Hilfsaktionen der einzelnen Unternehmen aus der DIY-Branche bereit.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch