Plus 170 Prozent im E-Commerce

11.09.2002

Europaweit steigen die Umsätze und die Zahl der User, die im Netz kaufen, rasant an

Der Umsatz der europaweit im E-Commerce mit Endverbrauchern erzielt wird, steigt derzeit rasant. Während die User in Europa von April bis Oktober 2001 Waren oder Dienstleistungen im Wert von 4,2 Mrd. € über das Netz bestellt haben, orderten Sie von Oktober bis März 2002 Bestellungen für 11,5 Mrd. €. Das entspricht einem Plus von 170 Prozent, so eine Studie der GfK in Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien. Auch der Anteil der Verbraucher, die im Befragungszeitraum mindestens einmal über das Internet eingekauft haben, ist gestiegen und lag im Frühjahr 2002 bei 31,4 Prozent aller 16- bis 69-Jährigen.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch