Die Flut hat das Ergebnis unterspült

26.09.2002

Hornbach verzeichnet auch flächenbereinigt ein leichtes Umsatzplus

Die Hornbach-Baumarkt-AG hat von März bis einschließlich August 2002 einen Bruttoumsatz von 999 Mio. € erzielt. Das sind 11,6 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2001. Auf vergleichbarer Fläche entspricht das im Inland einem Zuwachs um zwei Prozent, einschließlich der internationalen Aktivitäten um 2,2 Prozent. Für den Zeitraum Januar bis Juli 2002 gibt das Unternehmen eine flächenbereinigte Steigerung in Deutschland um 0,1 Prozent an. In der Hornbach Holding, zu der auch die Lafiora-Gartencenter und die Hornbach Baustoff-Union zählen, ist der Bruttoumsatz um 12,7 Prozent auf 1,047 Mrd. € gestiegen. Beim Ergebnis ist jedoch ein Einbruch zu verzeichnen, den das Unternehmen mit dem intensiven Preiswettbewerb und der Flutkatastrophe erklärt. So ist das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit der Baumarkt-AG um 25,5 Prozent auf 33,0 Mio. € gesunken. Für das Gesamtjahr rechnet der Vorstand mit einem Ergebnis in der Holding etwa auf Vorjahresniveau, in der Baumarkt-AG jedoch deutlich darunter.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch