In der Kundengunst unverändert mittelmäßig

01.10.2002

Die Bau- und Heimwerkermärkte bleiben bei der Globalzufriedenheit ihrer Kunden im Mittelfeld, wie aus dem Kundenmonitor 2002 hervorgeht. Es gab aber auch eindeutige Minuspunkte

Im Kundenmonitor 2002 belegen die Bau- und Heimwerkermärkte in Sachen Globalzufriedenheit weiterhin einen Platz im Mittelfeld. Die Durchschnittsnote von 2,56 auf der Skala von eins bis fünf ist dieselbe wie im Vorjahr. Allerdings hat sich die Branche in einigen abgefragten Bereichen Minuspunkte eingefahren. So wird der DIY-Handel unter die größten Verlierer beim Preis-Leistungsverhältnis, bei der fachlichen Beratung und bei der Kundenbindung (Wiederwahlabsicht) gezählt. Das brancheninterne Ranking in der von der Servicebarometer AG, München, vorgenommenen Befragung führt wie bereits in den Vorjahren Globus an.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch