„Umsatzeinbußen im Holzhandel von über fünf Prozent“

07.10.2002

Holzring-Geschäftsführer Olaf Rützel rechnet mit einer Marktbereinigung. Beispiel Innentüren: Absatzzahlen sinken weiter

Umsatzeinbußen von mehr als fünf Prozent erwartet Olaf Rützel, Geschäftsführer der Holzring-Zentrale, für den gesamten Holzhandel in diesem Jahr. „Das Marktvolumen sinkt, die Marktbereinigung ist in vollem Gange. Es werden einige Unternehmen auf der Strecke bleiben“, sagte Rützel auf dem Türensymposium der Kooperation. Zu diesem Thema trug Martin Langen von B&L Marktdaten eine weitere Prognose vor. Der Absatz von Innentüren in Deutschland wird nach seinen Angaben von heute rund 7,6 Mio. Stück jährlich auf 7,3 Mio. im kommenden Jahr sinken. Im Jahr 1994 waren noch 13,1 Mio. Innentüren verkauft worden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch