Aus Württembergern werden Bayern

08.10.2002

Die ehemaligen WLZ-Vorstände wechseln in das Leitungsgremium der BayWa

Die ehemaligen Vorstandsmitglieder der WLZ Raiffeisen sind im Zuge der Übernahme durch die BayWa in den Vorstand des neuen Mutterkonzerns bestellt worden. Der seit 1997 für Obst, Einzelhandel, Baustoffe und Energie zuständige Dr. Josef Krapf (42) ist bei der BayWa neben der Sparte Obst für die Bereiche Logistik, Marketing/Werbung sowie Einkauf Märkte und Zentrallager Märkte zuständig. Der frühere WLZ-Vorstandssprecher Roland Schuler (46) übernimmt die Bereiche Immobilienmanagement, Versicherungen, Verwltung, Recht und Kredit sowie das Geschäft der Autohäuser. Unter der Verantwortung von Günther Hönnige (50) steht künftig die Sparte Technik einschließlich Gewerbe- und Umwelttechnik. Er koordiniert außerdem die Region Württemberg.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch