Mit 30 Standorten zur I&M

27.01.2003

Die Raiffeisen-Gruppe SEG ist mit Standorten entlang des Rheins und im Schwarzwald seit Januar neuer Gesellschafter

Mit rund 30 Standorten ist die zur Raiffeisen-Gruppe gehörende SEG (Süddeutsche-Elsässische Grundstücks- und Beteiligungs-Aktiengesellschaft für Genossenschaften) mit Jahresbeginn zur Interpares-Mobau gewechselt. Die Zentrale der SEG befindet sich in Karlsruhe, die Standorte liegen entlang der Rheinschiene und im Schwarzwald. Auch der Nowebau-Gesellschafter Baufixx, Barnstorf, ist seit dem 1. Januar 2003 I&M-Gesellschafter. Zum selben Termin hat die I&M allerdings auch einen Abgang zu vermelden: Der Gesellschafter Oskar Huber mit vier Standorten im Großraum München ist von Raab Karcher übernommen worden. Das Unternehmen hat 2002 rund 14 Mio. € umgesetzt.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch