Was Renovierer ausgeben

28.03.2003

Die GfK misst mit dem neuen Renovierungsbarometer die Großwetterlage in diesem wachsenden Marktsegment

Für den Einbau oder das Erneuern von Fenstern geben Renovierer am meisten Geld aus. Es folgen das Ausbessern oder Eindecken des Daches und das Fliesen von Bad oder WC. Das geht aus dem Renovierungsbarometer der GfK hervor. Die Befragung fand im Zeitraum vom Oktober 2001 bis September 2002 statt. Für die 20 häufigsten Renovierungstätigkeiten ermittelte die GfK in dieser Zeit ein Volumen von 25,6 Mrd. €.
Einen ausführlichen Bericht über die Ergebnisse des Renovierungsbarometers finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Branchenthemen (s. u.: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch