Fünf neue Gartenspezis geplant

24.04.2003

Für das gemeinsame Franchisekonzept von NBB und Egesa gibt es weitere Interessenten

Das Franchisekonzept Gartenspezi wird voraussichtlich an fünf weiteren Standorten umgesetzt. Man befinde sich derzeit in der Verhandlungsphase mit interessierten Betreibern, teilte die NBB mit, die das Konzept gemeinsam mit der Egesa Zookauf anbietet. Die beiden Kooperationen hatten im Juli 2002 die gemeinsame Tochterfirma NBB Egesa Gartencenter gegründet. Die ersten drei Gartenspezi-Märkte stehen in Freiberg, Burgdorf und Sehnde. Das Konzept sieht vor, dass rund die Hälfte des Umsatzes mit Pflanzen gemacht wird.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch