Baumärkte steigern Marktanteil

02.05.2003

Im Bad- und Sanitärmarkt nimmt der DIY-Handel dem Fachhandel Anteile ab und überflügelt ihn in einigen Sortimentsbereichen sogar

Im Bad- und Sanitärmarkt hat der Vertriebskanal DIY-Handel seinen Marktanteil um ein Prozent gesteigert, während der Sanitärhandel drei Prozent verloren hat. In einigen Sortimentsbereichen überflügeln die Baumärkte bereits den Fachhandel. So haben Sie zum Beispiel bei Spiegeln einen Anteil von 48,9 Prozent erreicht, bei Klosettdeckeln sind des sogar 54,2 Prozent. Im Bereich Wellness deckt der DIY-Handel knapp ein Drittel, der Sanitärhandel etwas mehr als die Hälfte des Gesamtvolumens ab. Diese Zahlen gehen aus der jüngsten Studie der Unternehmensberatung Titze hervor. Das diy-Branchenmagazin in seiner Mai-Ausgabe sowie DIYonline berichten ausführlich über die Ergebnisse.
Lesen Sie eine Zusammenfassung der Studie mit zahlreichen Grafiken in unserer Rubrik DIYplus/Branchen-Themen (s. u.: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch