Kompaktes Wissen über die deutsche DIY-Szene

13.06.2003

Sechs Studien mit 13 Tabellenbänden informieren rund um die Bau- und Heimwerkerbranche

Der Dähne Verlag vertreibt sechs umfassende Studien über den Zustand und die Entwicklung der Bau- und Heimwerkerszene
Gleich sechs brandaktuelle DIY-Marktstudien mit 13 Tabellenbänden des Instituts für Freizeitwirtschaft, München, werden angeboten. Die Studien bieten einen umfassenden Einblick in die aktuelle Situation und die Entwicklungsmöglichkeiten des deutschen Bau- und Heimwerkerbereichs. Die Marktanalysen enthlten zahlreiche Tabellen und Grafiken sowie umfangreiche Analysen zu Sortimenten, Kundenwünschen und der Einschätzung von Handelsunternehmen.
Die einzelnen Studien sind erschienen zu:
- Der deutsche DIY-Markt bis 2010
- Marktchancen im Gartenmarkt bis 2010
- Schöner Wohnen – Der Innovationsbedarf der Eigenheimbesitzer (vier Tabellenbände zu den Produktgruppen „Sicherheit, Schutz und Komfort“, „Komfortabel heizen/Energie sparen“, „Wellness zu Hause“ sowie „Erlebnisraum Garten“.
- Marktanalyse Do-it-yourself 2003
- Heimwerker-Monitor DIY-Handel 2003
- Heimwerker-Monitor DIY-Industrie (fünf eigene Tabellenbände zu den Hauptproduktgruppen Bauchemie, Elektrowerkzeuge, Farben/Lacke/Holzanstrichmittel, Handwerkzeuge sowie Kleineisenwaren/Beschläge.
Nähere Informationen (Inhlt, Preise, Bestell- und Bezugsmöglichkeiten etc.) erhält man über www.DIYonline.de/studien.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch