„Wir können uns mit den größten Baumarktketten vergleichen“

20.01.2004

Die EK Großeinkauf zieht eine zufriedene Bilanz des Jahres 2003: Die Umsätze sind um 3,5 Prozent gestiegen, die Zusammenarbeit mit der Hagebau in der Zeus wird sehr positiv bewertet

Die EK Großeinkauf hat ihren Zentralumsatz im Jahr 2003 um 3,5 Prozent auf 1,3881 Mrd. € gesteigert. Diese Zahlen nannte der Vorstand im Rahmen der EK Live Trend- und Service-Messe. Vorstandsmitglied Jürgen Eversberg ging dabei auch auf die Entwicklung der Zeus seit der Beteiligung der Hagebau ein. „Die Zeus ist jetzt bei vielen Lieferanten der größte Abnehmer“, sagte Eversberg. „Mit unserem Einkaufsvolumen können wir uns daher durchaus mit den größten Baumarktketten vergleichen.“
Auch die EK-Tochtergesellschaften im Ausland melden Zuwächse. So ist EK France den Angaben zufolge aus dem Mitgliederbestand gewachsen. EK Polska hat weitere Handelspartner hinzugewonnen. In Österreich haben sich rund 20 Anschlusshäuser der 3E-Gruppe für das Konzept der EK-Fachgruppe Tisch & Trend entschieden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch