Null Komma Null Prozent

02.03.2004

Statistiker stellen Stagnation fest. Nominal hat der Einzelhandel mit Hausrat, Bau- und Heimwerkerbedarf leicht verloren

In der Stagnation sieht das Statistische Bundesamt den Einzelhandel mit Hausrat, Bau- und Heimwerkerbedarf. Für den Januar beziffert die Behörde die nominale Umsatzentwicklung mit –0,4 Prozent. Real blieb das Volumen exakt auf dem Niveau vom Januar 2003. Die Angaben beruhen auf ersten vorläufigen Ergebnissen aus sechs Bundesländern. Demnach hat der Einzelhandel insgesamt im Januar nominal 0,2 Prozent und real 1,0 Prozent weniger umgesetzt als im Vorjahresmonat.
Leicht nach oben korrigiert haben die Statistiker die vorläufig gemeldeten Dezemberzahlen und den kumulierten Wert für das Jahr 2003, der mit nominal –1,3 Prozent und real –1,1 Prozent angegeben wird.
Die monatlich ermittelten Veränderungsraten im Vorjahresvergleich seit 2002 finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Marktdaten (s. u.: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch