Jetzt auch bei der IBS

23.03.2004

Lux will die Kooperationszentrale und Gesellschafter nach dem Zusammenschluss mit der I&M verstärkt als Kunden gewinnen

Lux will künftig verstärkt auch Märkte der Interbaustoff beliefern. Die Gespräche mit der Zentrale in Bad Nauheim und einzelnen Gesellschaftern laufen derzeit, so Geschäftsführer Harald Lux. Bisher war der Werkzeuganbieter schwerpunktmäßig in Obi-Märkten und in Märkten der Karlsruher I&M zu finden. Durch den Zusammenschluss von I&M und IBS eröffnen sich nun für den Wermelskirchener Sortimenter zusätzliche Vertriebspotenziale.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch