„Ökologische Wertigkeit eher weniger geschätzt“

13.07.2004

PEFC beklagt ein nachlassendes Umweltbewusstsein der Verbraucher. Das wirkt sich auch auf die Wahrnehmung von Nachhaltigkeitsnachweisen für Holz aus

Die Forstzertifizierungsorganisation PEFC beklagt das fehlende Interesse der Verbraucher an Nachhaltigkeitsnachweisen für Holz. In einem Statement des Vorsitzenden Marian Freiherr von Gravenreuth zum fünfjährigen Bestehen von PEFC Deutschland heißt es, die Kennzeichnung an Verkaufsorten wie beispielsweise Bau- und Heimwerkermärkten lasse „noch zu wünschen übrig. Dies ist kein spezifisches Problem von PEFC. Es ist leider so, dass der überwiegende Teil der Konsumenten heute die ökologische Wertigkeit beim Einkauf eher weniger schätzt als in der Vergangenheit.“ Nach Angaben des Verbandes sind rund 6,8 Mio. ha und damit zwei Drittel der Waldfläche in Deutschland nach PEFC zertifiziert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch