Hellweg will weg von langen Regalreihen

30.08.2004
Beratungs- und Präsentationsflächen sollen Regale ersetzen und mehr Umsatz bringen

Weg von langen Regalreihen hin zu Beratungs- und Präsentationsflächen, lautet derzeit bei Hellweg die Devise. Bis zum Jahresende will das Unternehmen in mindestens 55 seiner 72 deutschen Filialen diese Idee umsetzen. Dabei soll fast die Hälfte des Sortiments neu platziert werden. Schwerpunkte sind Sanitär und Wellness, Holz, Farben, Tapeten und Elektro. Das Unternehmen peilt für das kommende Jahr die Umsatzmarke von 700 Mio. € an. Im vergangenen Jahr hat es rund 605 Mio. € umgesetzt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch