Boom durch Exporte nach Osteuropa

12.10.2004

Die Farben- und Lackhersteller kompensieren zumindest teilweise die Flaute am deutschen Bau

Die deutschen Hersteller von Farben und Lacken verzeichnen derzeit einen Exportboom. Der Wert der Ausfuhren stieg in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres um zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Exporte belaufen sich auf knapp 1,5 Mrd. €, teilt der Verband der deutschen Lackindustrie mit. Wichtige Zielländer sind Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Vor allem die Hersteller von Bauanstrichstoffen können durch gestiegene Exporte nach Osteuropa zumindest teilweise die Flaute der inländischen Bauwirtschaft kompensieren, heißt es weiter.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch