1,5 Prozent Wachstum

02.12.2004
Möbel im Wert von 3,9 Mrd. € wurden exportiert

In den ersten neun Monaten 2004 haben die deutschen Möbelhersteller Waren im Wert von insgesamt 14,8 Mrd. € umgesetzt, 220 Mio. € oder 1,5 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Dies erklärte Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie, anlässlich der Pressekonferenz zur Internationalen Möbelmesse in Köln 2005. Die Exporte stiegen im gleichen Zeitraum auf insgesamt 3,9 Mrd. € und lagen damit um 5,9 Prozent oder 215 Mio. € über dem Vorjahreswert.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch