Stammdatenpool in neuen Händen

13.12.2004

Die CCG gibt die Mehrheit an ihrer Tochter Sinfos an den IT-Spezialisten Pironet ab

Der Stammdatenpool-Betreiber Sinfos, Köln, hat einen neuen Hauptgesellschafter. Die Pironet NDH AG, Köln, hat 75,01 Prozent der Anteile vom bisherigen Hauptgesellschafter Centrale für Coorganisation (CCG), Köln, übernommen, der die verbleibenden 24,99 Prozent hält. Zuvor hatten das Euro-Handelsinstitut (EHI) und der Markenverband ihre Sinfos-Anteile an die CCG abgegeben. Das ursprünglich von der CCG entwickelte Sinfos-Portal für Artikelstammdaten wird Unternehmensangaben zufolge mittlerweile von mehr als 90 Prozent aller Handelsunternehmen sowie von mehr als 1.000 Lieferanten in Deutschland genutzt. Kunden kommen auch aus fünf weiteren Ländern Europas. Schwerpunkte sind die Branchen Fast Moving Consumer Goods, Textil, DIY und Agrochemie. Der neue Mehrheitseigner Pironet ist ein Software- und IT-Unternehmen, das auf Content Management, Content Integration, IT-Outsourcing und Netzwerktechnologie spezialisiert ist und ein eigenes Rechenzentrum betreibt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch