Konsumhaltung der Gartenbesitzer für 2006

16.08.2005
Verbund von Markenanbietern im Gartenbereich stellt Marktuntersuchung an

Einer aktuellen Erhebung von Top-Garten-Marken, einem Verbund von Markenanbietern der grünen Branche, zufolge, ist die Zahl der Gartenbesitzer mit derzeit 58 Prozent (ca. 22,7 Mio. Haushalte) stabil. Dem gegenüber ist die Zielgruppe der Balkon- und Terrassenbesitzer mit 73 Prozent (ca. 28,6 Mio.) noch interessanter. Die Durchdringung des Marktes mit Wintergärten hat aktuell acht Prozent (ca. 3,1 Mio.) erreicht. Lediglich 13 Prozent (ca. 10,5 Mio.) der Haushalte geben an, weder einen Garten noch einen Balkon bzw. eine Terrasse oder einen Wintergarten zu besitzen.
Die Qualität von Markenprodukten rund um den Garten, so der Verbund in einer Pressemitteilung, ist den Verbrauchern doppelt so bedeutend wie eine Kaufentscheidung nur nach Preis. Denn während 30 Prozent der Befragten angaben, rund um Garten, Terrasse/Balkon und Wintergarten ausschließlich qualitativ hochwertige Markenprodukte zu kaufen, machten mit nur etwa 15 Prozent halb so viele Gartenfreunde ihre Kaufentscheidung allein vom Preis abhängig.
Für 2006 gaben, so Top-Garten-Marken weiter, 16 Prozent der Befragten an, ihre Ausgaben für grüne Aktivitäten künftig steigern zu wollen. 60 Prozent planen, ihre Ausgaben konstant zu halten. 24 Prozent sind noch unentschlossen und neigen teilweise auch dazu, weniger Geld auszugeben.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch