Leichte Umsatzsteigerung bei Globus

24.08.2005
Die Umsatzrendite stieg moderat an; der Fachmarktbereich macht Sorge

Die Globus-Gruppe, St. Wendel, hat im Geschäftsjahr 2004/2005 (30.06.) eine Umsatzsteigerung um 0,7 Prozent  auf 4,15 Mrd. € erreicht. Die Umsatzrendite im Betriebsbereich stieg um 0,1 auf 1,4 Prozent. Diese Zahlen gab das Unternehmen heute bekannt.
Im Bereich SB-Warenhaus konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr eine Umsatzsteigerung von 0,4 Prozent erzielt werden. „Als besonders wertvoll hat sich hier die Partnerschaft mit Edeka erwiesen, die uns eine hervorragende Positionierung auf dem Einkaufsmarkt gewährleistet“, so Thomas Bruch, geschäftsführender Gesellschafter von Globus. Positiv sei auch die Entwicklung in der Tschechischen Republik verlaufen. Trotz massiver Expansion der Mitbewerber, insbesondere der Discounter, sei hier eine Umsatzsteigerung von 6,8 Prozent erzielt worden. Etwas Sorgen bereite hingegen die Umsatzentwicklung im Fachmarktbereich. Hier werde jedoch konsequent an Verbesserungen gearbeitet.
Auf Hochtouren laufen derzeit nach Aussage von Bruch die Vorbereitungen für den Markteintritt in Russland: „Nach dem großen Erfolg in der Tschechischen Republik möchte die Globus-Gruppe nun die sich bietenden Chancen in Russland als einem der am stärksten wachsenden Märkte nutzen.“
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch