Test Lab vor dem Start

04.10.2005

Metro und GS1 Gemany forschen gemeinsam über das Thema RFID

Die Metro Group und GS1 Germany haben den Zuschlag erhalten, ein EPCglobal-akkreditiertes Test Lab für die Weiterentwicklung der RFID-Technologie zu betreiben. Die Entscheidung fiel im Rahmen des Performance Test Center Accreditation Program von EPCglobal Inc. in Atlanta (Georgia/USA), der internationalen RFID-Standardisierungsorganisation. EPCglobal hat neben dem RFID Test Center von Metro und GS1 drei weitere Testzentren akkreditiert, eines davon in Taiwan, zwei in den USA. Vorbereitet werden soll insbesondere der Einsatz von RFID auf der Umverpackungs- und Artikelebene sowie in dem komplexen Umfeld verschiedener Materialien wie Metall oder Flüssigkeiten. Das Test Lab wird als einzige derartige Institution in Europa in den Räumlichkeiten des Metro Group RFID Innovation Centers in Neuss eingerichtet. Ende Oktober 2005 soll die Aufbauphase abgeschlossen sein.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch