DHL übernimmt Logistik für Obi

20.10.2005
Der Logistikspezialist der Post wickelt ab Frühjahr 2006 die Logistik für 341 deutsche Obi-Märkte ab

Obi überträgt seine nationale Logistik an DHL. Der Express- und Logistikspezialist der Deutschen Post World Net wird ab Frühjahr 2006 die Logistik für 341 Obi-Märkte in Deutschland abwickeln. Ziel der Zusammenarbeit ist eine Optimierung der gesamten Wertschöpfungskette durch effizientere Prozesse und eine bedarfsorientierte Steuerung entsprechender Abläufe. Eine Ausweitung der Partnerschaft auf weitere Logistikbereiche ist in Planung.
DHL Freight wird rund 260.000 Sendungen Stückgut mit einem voraussichtlichen Gesamtgewicht von 50.000 Tonnen transportieren. In der Endausbaustufe werden Waren bei bis zu 900 Lieferanten in Deutschland und den grenznahen Gebieten geladen und innerhalb von 24 Stunden auf die Obi-Standorte in Deutschland verteilt. Ein eigens eingerichtetes Kontrollzentrum steuert die administrativen Abläufe und sichert durch ergänzende Servicefunktionen den reibungslosen Ablauf im Tagesgeschäft.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch